work_on_stage_part_07
Chronologie WORK ON STAGE im
Netzwerk Healing Arts



Events
sind für mich
ästhetische Ereignisse
zu einer gesellschaftlichen Utopie.
WORKONSTAGE
S t a r t  
L e b e n s l a u f
P r o j e k t e

A r t i k e l
Z e u g n i s s e
K o n t a k t
Aus ihnen gehen die Gäste und Beteiligten idealiter beseelt von der konkreten Erfahrung reziproken Austauschs auf gleicher Augen-/ Herzhöhe hervor.
Wechselseitige
Wahrnehmung gar samt Handreichung stiftet tiefe Befriedigung und tritt an die Stelle
profitlogisch motivierter funktionaler Betrachtungstradition
durch den Fokus des allgemeinen InterEsses.

 Horizonterweiterung und Perspektivverrückung ergeben sich im zwischenmenschlichen Antlitz, das - in dionysischer Gemengelage von Musik, Bildern, Licht, gar Wort - apollinisch in Erscheinung tritt.
<img src="http://www.fraukehelwes.de/cgi-bin/counting.php.cgi?counterid=3"></img> logo gsub
   logo berlin
    logo head
logo_eu

helwes©bechtold_terhe_liebezeit_uva_sind_grad_draussen_koeln_zollstock_2007 Auch grausam
enthemmtes Leben kommt als ohnmächtige Herrschaftswillen
dabei
in den Rausch heller Vision einer Erdung des Alls,
gemeint Abgleich im Rollentausch.

 
       


 
FILM 08 ART ACCOUNT vorgelegt bei Alexander Kluge/ prime time/dtcp,
Swan Days Berlin und 
NGBK/unvermittelt
EXPOSÉ Künstlerisches Symposium EXISTENZ GELD
Ich bitte Sie nach Lektüre des Entwurfs um Ihre Unterstützung. Diese möge an der Befragung Ihres Menschenbildes ansetzen.

Vermögende und Unterworfene des Automaten "Geld-MehrGeld" -
Workt für "take half" - global ... für Bildungs- und Entfaltungschancen! For yourself and for all the others! Es geht um Genuss - Ordnung.


Existenz GELD